Keine Welt ist so schnell wie die digitale Welt...

 

9 von 10 Menschen nutzen die Internetsuche um Informationen zu finden.

 

 

Digitales Marketing, Suchmaschinenoptimierung, Adwords - davon haben die meisten, wenn überhaupt, nur selten etwas gehört. Dabei ist es heutzutage äußerst wichtig, auf dem Onlinemarkt präsent zu sein, insbesondere dann, wenn Sie ihr Unternehmen stärken möchte.

Als Laie ist es schwierig in diesem Dschungel den richtigen Weg zu finden. 

Dabei tauchen viele Fragen auf:  Worauf sollte man achten? Wonach suchen meine Kunden? Wie erreiche ich meine Kunden? Wie kann ich meinen Umsatz steigern? Wie werde ich besser gefunden?

Die gute Nachricht: Darüber brauchen Sie sich keine Gedanken machen, denn das übernehmen wir für Sie!

Was ist SEO und wie wichtig ist die Suchmaschinenoptimierung?

Wer in Suchdatenbanken ganz oben mitspielen möchte, benötigt eine gute Platzierung durch den Suchmaschinenanbieter, wie zum Beispiel Google. Eine gute Rankingposition kann durch eine Suchmaschinenoptimierung (SEO) erreicht werden. Durch unterschiedliche Vorgehensweisen und Prozesse werden die Internetseiten optimiert und an die Kriterien der Suchmaschine angepasst. So dass diese gezielt da erscheinen, wo sie vom Benutzer gesucht.

Generell sprichen wir im SEO-Bereich von der Onpage- und der Offpage-Optimierung. Der Unterschied liegt darin, dass
 

  • bei der Onpage-Optimierung alle vorgenommenen Anpassungen direkt auf den betreffenden Webseiten vorgenommen werden, deren Ranking verbessert werden soll.

  • bei der Offpage-Optimierung die nötigen Maßnahmen nicht direkt auf den zu platzierenden Seiten, sondern auf anderen, themenverwandten Seiten vorgenommen werden, um die eigentlich betreffende Seite zu empfehlen und den Benutzer durch Linkweiterleitung auf die Seite zu locken.

Mit diesen beiden Optimierungsmethoden, die immer ineinandergreifen, werden die Webseiten gezielt so gestaltet, dass diese so präzise als möglich auf die Anfrage des im Internet Suchenden angepasst werden. Je genauer und intensiver diese Anpassungen getätigt werden, umso sicherer ist es, dass das Suchergebnis genau auf die gewünschte Website hinweist.

Wie gehen wir bei der Optimierung vor?

Wir arbeiten gemeinsam daran, das Ranking der Webseite zu verbessern, Ihre Webseite sichtbarer zu machen, Optimierungen vorzunehmen und den Traffic zu steigern. Dadurch erreichen Sie automatisch mehr Kunden, wecken das Interesse der Suchmaschinen an Ihrer Webseite und können nachweislich Ihren Umsatz verbessern.

Die Veränderungen im weltweiten Netzwerk gehen rasend schnell. Daher ist die Optimierung der Website nie wirklich abgeschlossen. Die Prozesse sollten ständig kontrolliert und den Updates und Neuerungen der Suchmaschinenanbieter entsprechend modifiziert werden. Es bedarf eines stetigen Analysierens, Optimierens und Kontrollierens. Nur so ist gewährleistet, dass eine Seite ihre gute Suchmaschinenplatzierung, also ihr Ranking, auch auf Dauer beibehält.

Zunächst machen wir uns an die Analyse der betreffenden Website. Mit Hilfe von speziellen Werkzeugen, wie das von Google entwickelte Google Analytics, werden Technik und Inhalt sowie das Umfeld der zu optimierenden Internetseiten ausgewertet. Anhand dieser Ergebnisse wissen wir, welche Maßnahmen zu ergreifen sind und in welchen Bereichen Verbesserungen zum Erfolg führen.

Die entsprechenden Maßnahmen werden basierend auf den Analysedaten bearbeitet. Nach der abgeschlossenen Optimierung folgt die Kontrolle. Beim Controlling werden die Veränderungen, die im Zuge der Optimierung vorgenommen wurden, auf ihre Wirksamkeit überprüft. Auch hier greifen wir auf spezielle Software zurück. Bei Bedarf oder Neuerungen wird in der Optimierung nachgebessert.

SEO Tipps zum Ausprobieren

Wer die Zeit hat, sich selbst intensiv mit dem Thema zu befassen, kann mit dem nötigen Wissen seine Website langfristig auf den vordersten Plätzen der Suchmaschinen halten. Eine genaue Einarbeitung und die Beachtung einiger Grundlagen sind die Voraussetzungen für ein gutes Ergebnis bei der Suchmaschinenoptimierung.

Auf diese Dinge sollten Sie achten:

  1. Benutzerfreundlichkeit

    Für den Benutzer muss das Auffinden von Informationen so schnell und einfach, als möglich sein. Vor allem sollten Webseiten, egal ob Unternehmensinformation oder Online-Shop sowohl auf dem PC, als auch auf Mobilgeräten einwandfrei funktionieren. Inhalte und Funktionen müssen auf die Technologien von Mobiltelefon und Tablet angepasst sein. Von Google wurde in diesem Rahmen der Mobile-First-Index generiert und stellt Seiten, die mobil abrufbar sind in den Vordergrund der Ergebnislisten.


    Wichtig bei er Einrichtung sind gut lesbare Inhalte und rasche Aufbauzeiten der Seite. Muss ein Benutzer zu lange warten und ist dann mit der Erkenntlichkeit unzufrieden, wird er die Seite künftig meiden. Auch die Ladezeiten der Seiten, also den Pagespeed, hat Google daher zu einem Faktor für die Einstufung der Seite gemacht.

    Neue Techniken, wie die Sprachsuche mit Alexa, Siri und anderen Voice-Search-Assistenten sind in den letzten Jahren in den Vordergrund gerückt und deren Nutzung nimmt stetig zu. Im Zuge der SEO sollte in jedem Fall auch dieser Bereich Beachtung finden und die Inhalte entsprechend optimiert werden.

     

  2. Aufbau und Seiten-Struktur

    Eine gute Orientierung auf den Seiten ist für den Suchenden maßgebend. Auch Google findet Inhalte auf einer gut strukturierten Seite besser, was sich natürlich wiederum auf das Ergebnis auswirkt. Eine übersichtliche URL-Struktur erreicht man bei der Optimierung mit eindeutigen bzw. sprechenden URLs. Zudem gelingt eine klare Struktur mit den Taktiken der Drei-Klick-Tiefe, Siloing und internen Verlinkungen.

    Die eindeutige Bezeichnung einer URL ist für Benutzer wie Suchmaschine die erste Orientierung, um die ersten Fragen „wer, was, wo“ zu beantworten. Bei der Erstellung von URLs sollte auf Sonderzeichen und Umlaute verzichtet sowie lange Worte übersichtlich durch Bindestriche getrennt werden.

    Die Seitenstruktur sollte so aufgebaut sein, dass von der Startseite aus alle darunter liegenden Seiten mit ein paar wenigen Klicks zu erreichen sind. Der Experte spricht hier von der 3-Klick-Tiefe. Je mehr Klicks der Suchende benötigt, um an die entsprechende Information zu kommen, umso weiter rutsch die Seite bei Google in den Keller.

    Ebenso wichtig ist die thematische Struktur der Website, also die Informationsarchitektur. Themenbereiche, Kategorien oder Warengruppen sollten klar aufgeteilt sein und eindeutig gegliedert sein. Realisiert wird dies mit Siloing. Das Verpacken in einzelne Themensilos stärkt die Relevanz der Inhalte und optimiert damit die Seite erheblich.

    Die Zuordnung der einzelnen Themenbereiche erfolgt dann über eine interne Verlinkung. Beim Verbinden von Unterseiten sollte jedoch Vorsicht geboten sein. Unlogische und zu viele Verlinkungen sind irreführend, stören die logische Inhaltsarchitektur und können sich negativ auf das Ranking der Suchmaschine auswirken.

     

  3. Inhalte mit Text, Grafiken und Bilder

    Jeder Benutzer möchte leicht verständlich und umfangreich informiert werden. Vor allem aber ehrlich und glaubwürdig. Diese Aspekte sehen Suchmaschinenanbieter ebenfalls als vorrangig an. Wer doppelte oder etwa gestohlene Inhalte anbietet hat verloren. Klingt einfach, doch auch hierbei muss der Optimierer nach einem eindeutigen Schema vorgehen.

    Wer SEO betreibt sollte im Vorfeld genau analysieren, welche Informationen er wie präsentieren muss, um diese für die Suchmaschine und den potentiellen Kunden interessant zu machen. Zur thematisch logischen Architektur müssen im Vorfeld die passenden und relevanten Schlüsselwörtern (Keywords) recherchiert werden.

    Bei der Nutzung von Keywords müssen gewisse Vorgaben und Häufigkeiten eingehalten werden. Eine bloße Aneinanderreihung verläuft schnell im Nichts. Schlüsselworte sollten in bestimmten Verhältnismäßigkeiten und auf keinen Fall zu häufig, aber auch nicht zu wenig im Text vorkommen. Das Augenmerk ist darauf zu richten, die genauen Benutzeranfragen zu analysieren. Nicht außer Acht lassen sollte man dabei aber auch immer die Lesbarkeit des Textes.

    Bereits URL, Überschrift und Bildbeschreibung sollten SEO gerecht formuliert sein. Damit auch die Suchergebnisse auf den SERPs (Search Engine Result Pages) entsprechend platziert werden, müssen die Meta-Daten der Seite angepasst befüllt werden. Bestimmte Vorgaben und Inhaltsrelevanzen, die sich je nach Suchmaschine anders verhalten, sollten dabei beachtet werden.

    Um Content so zu gestalten, dass dieser wirksam die Aufmerksamkeit weckt, ist auf jeden Fall Übung nötig, um einen gewissen Erfahrungswert zu erlangen. Nur so wird tatsächlich ein Optimierung erreicht.
     

  4. Adressidentifizierung (Crawling und Indexierung)

    Suchmaschinen nehmen Internetseiten in ihre Verzeichnisse auf und bewerten diese. Die Suche erfolgt dabei über spezielle Programme, die sogenannten Crawler. Alles was von diesen Programmen gefunden wird, wird auch in den Index der Suchmaschine aufgenommen.

    Bei der Suchmaschinenoptimierung sollte genau geprüft werden, welche Seiten und Unterseiten des Internetauftritts gefunden werden sollen. Nicht alle eingerichteten Seiten sind hier unbedingt relevant.

    Die Hinweise zur Auffindbarkeit für Crawler erfolgen anhand von XML-Sitemaps und Robots.txt. In diesen Dateien müssen Datensätze so hinterlegt werden, dass sie von den Crawlern ausgelesen werden können. Für das Generieren der Datensätze ist es wichtig die Informationen im Hintergrund der zu optimierenden Websites genau zu kennen.

     

  5. Rückverweisung von anderen Seiten durch Verlinkung (Backlinks/Linkbuilding)

    Wilde Links und unbedachte Verweise bringen nichts und können entsprechend schädlich für das Ranking sein. Daher sollte beim Linkbuilding mit Bedacht vorangegangen werden. Backlinks auf die eigene Homepage sollten aus themenbezogenen und vertrauenswürdigen Seiten kommen und einen direkten Bezug zu Inhalt, Produkt oder Dienstleistung haben.

    Da das Verlinkungsnetzwerk von Suchmaschinen als Empfehlung für qualitativ hochwertige Inhalte gesehen wird, ist es wichtig die Backlinks auf die eigenen Seiten ständig im Auge zu behalten. Nur so gelingt die Aufwertung der eigenen Seite. Wer hier nicht aufmerksam ist, wird im Ranking abgestraft.


    Damit der eigene Internetauftritt gefunden und gelebt wird, bedarf es einer umfassenden  und ständigen Anpassung aller SEO relevanten Attribute. Wer bei Google und Co. erfolgreich sein möchte, muss auf dem neuesten Stand bleiben und sich stetig über die aktuellen Suchkriterien schlau machen. Keine Frage, es ist lernbar und wer die nötige Zeit und Ausdauer mitbringt, kann hier viel erreichen. Wer bei Google und Co. erfolgreich sein möchte, sollte sich ausgiebig und umfassend mit dem Thema SEO beschäftigen. Einfacher und vor allem effektiver ist jedoch der Weg über einen SEO-Spezialisten, der sich täglich intensiv damit beschäftigt und sein Wissen stets auf dem aktuellen Stand des sich rasch verändernden Internets hält.

Das ist Ihnen alles zu kompliziert? Kein Problem! Dann melden Sie sich gerne bei uns!

Mit SEO neue Besucher auf die eigene Website locken

Bei der SEO wird eine Webseite technisch, visuell und inhaltlich so gestaltet, dass die Suchmaschine möglichst einen Volltreffer landet und perfekt auf die Zielgruppe abgestimmt ist. Um dies zu erreichen, muss in allen Segmenten optimiert werden. Hierunter fallen die Bereiche:

  • Benutzerfreundlichkeit (Usability)

  • Darstellung und Aussehen (Design)

  • Inhalte mit Text und Bildern (Content)

  • Passende Überschriften, Titel und Beschreibungen (Meta-Daten)

  • Das Erscheinungsbild auf den Suchergebnisseiten (SERPs: Search Engine Result Pages)

  • Schlüsselwörter (Keywords)

  • Häufigkeit der Aufrufe durch Google und Adressidentifizierung (Crawling und Indexierung)

  • Quellcodeangaben, Listen und Hintergrundprogramme (Canonical Tags, XML-Sitemap, Robots.txt)

  • Schnelligkeit der Website (Pagespeed Optimierung)

  • Rückverweisung von anderen Seiten durch Verlinkung (Backlinks/Linkbuilding)

Die Funktionen, Vorgaben und Möglichkeiten, die Google und andere bieten sind oft ein Buch mit sieben Siegeln. Suchmaschinen leben vom Erfolg ihrer Frequentierung. Daher sind die Anbieter bedacht darauf immer neue Techniken, Mechanismen und Algorithmen zu entwickeln. Wer also die Suchmaschinenoptimierung zielführend betreiben will, muss immer auf dem neuesten Stand sein und die Veränderungen des Suchmaschinenanbieters im Hintergrund mitverfolgen, um entsprechend darauf reagieren zu können.

Google Adwords | Microsoft Advertising | Bing Ads

Was ist Network Advertising?

Network Advertising basieren auf Plattformen, die gesponserte Einträge oder Werbeanzeigen in Suchmaschinenergebnissen unterstützen. Unternehmen stellen ein Budget zur Verfügung, dass Sie in die Anzeigenplatzierung in den Ergebnissen der Suchmaschinen investieren möchten, die von Besuchern gesucht werden. Sobald ein Besucher ein bestimmtes Thema in die Suchmaske eingibt, welches mit Ihrer Tätigkeit oder Unternehmen zusammenhängt, werden die bezahlten Werbeanzeigen an unterschiedlichen, meist gut sichtbaren Positionen angezeigt. Daraufhin werden die Besucher zu Ihrer Webseite/Onlineshop, Ihrer Telefonnummer oder Ihrem Standort weitergeleitet.

So funktioniert Network Advertising...

 

Das Microsoft Search Network verbindet Sie mit Ihren Kunden - auf Bing, in Windows 10, Cortana und Office. Zudem umfasst es Partnerschaften mit exklusiven Herausgebern, wie z.B. AOL, The Wall Street Journal, Gumtree, InfoSpace uvm. 

 

Der Vorteil: Die Reichweite der Leser wird ausgeweitet, Ihre Anzeigen werden "gestreut" und ein umfassendes Angebot Ihrer Präsenz wird generiert. 

SEO_SEA_search_engine_optimization_Sanra

RANKING

Wir bringen Sie nach oben

Wir steigern Ihren Traffic und sorgen somit für eine bessere Platzierung in den Suchmaschinen.

Die Analyse der Daten

ANALYSEN

Mögliche Ressourcen erkennen

Wir analysieren Ihre Konkurrenz und suchen nach weiterem SEO-Potential für Ihre Webseite.

Geschäfts-Team

CONTENT ERSTELLUNG

Organische Platzierungen stärken

Wir setzen Ihren Content perfekt in Szene oder erstellen individuelle Texte für Sie.

Schaltung von Werbeanzeigen, die auf Ihre einzigartigen Kunden zugeschnitten sind

Ständige Anpassung der Anzeigen, um die dauerhafte Aufmerksamkeit Ihrer Kunden zu erlangen

Durch ständige Optimierung werden Kunden auf allen beliebigen Geräten angesprochen

Dressieren von Kunden um auf bestimmte gewünschte Bereiche hinzuweisen + Echtzeitverfolgung des Surfverhaltens

Nachverfolgung: Durch effektive und nachhaltige Analysen ist einsehbar, welche Themenbereiche/Kategorien etc. am beliebtesten sind.

Ihre Vorteile mit uns als Partner

Wir für Ihren Erfolg

Die ersten Auswirkungen einer Suchmaschinenoptimierung machen sich schnell bemerkbar. Anhand der Statistiken ist es leicht einsehbar, wie sich Besucherzahlen, Aufrufe und die gesamte Bewertung Ihrer Webseite in den Suchmaschinen verändert haben.

WIR SIND FÜR SIE DA.

Während der gesamten Arbeiten stehen wir Ihnen fairer, starker und transparenter Partner zur Seite. Konzentrieren Sie sich auf Ihr Geschäft - wir erledigen den Rest.

ALL INCLUSIVE. 

Wir bieten Ihnen den Full Service an. Das klassische Marketing mit einem organischen Aufbau, über Analysen zur Ausschöpfung aller möglichen Ressourcen, eventuelle Nachoptimierungen bis hin zur nachhaltiger und effektiver Suchmaschinenoptimierung (SEO/SEA).

 

  • Langfristig und nachhaltig - für einen dauerhaften Erfolg

  • Optimale Verbindung einzelner Synergien - Content/Design | Conversions/Ranking

  • Individuelle Lösungen ganz nach Ihrem Bedarf

  • Unsere Kreativität und unser Know-How - die perfekte Kombination für Ihr erfolgreiches Business